INGRÜN Ausgabe 1|2019

Die 1. Ausgabe im 2019 ist da. Holz - der natürliche Baustoff für den Garten. In Kombination mit einem Pool? Der Frühling kommt mit kleinen bunten Schritten. Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit dieser Ausgabe überraschen und inspirieren.

Verwenden Sie unseren Download oder rufen Sie uns an, damit wir Ihnen die Broschüre nach Hause senden können.

Viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern im aktuellen INGRÜN.

Frühling im Garten

Wenn die Tage wieder länger werden und die Temperaturen über 10° Celsius kriechen, geht im Garten so richtig die Post ab. Jetzt gilt es, mit den richtigen Massnahmen für einen genussvollen Frühling im heimischen Grün zu sorgen.

Rasenpflege

Nicht selten leidet der Hausrasen unter der winterlichen Schneedecke: Schimmel, Mäuse und andere Ursachen führen zu dem wenig erbaulichen Anblick im zeitigen Frühjahr, den wir aus vielen Privatgärten kennen. In diesem Frühjahr müsste es anders sein, denn Schnee war ja kaum auszumachen. Wenn sich Ihr Rasen also jetzt nicht bereits sattgrün präsentiert, sollten Sie an eine Renovation denken. Häufig durchziehen Günsel, Hirtentäschel, Klee und andere Kräuter den Rasen, all dies lässt auf Nahrungsmangel schliessen. Das zurzeit sehr auffällige, gelbblühende Scharbockskraut hingegen ist kaum der Rede wert. Bereits Ende April beginnt es nämlich langsam einzuziehen und gerät danach in Vergessenheit. Wenn Ihr Rasen also auch nach dem ersten Schnitt keine gute Falle macht, helfen wir Ihnen jederzeit gerne, Anruf genügt …

Frühling im Garten

Staudenbeete putzen

Bei Stauden, die über den Winter einziehen, gilt es jetzt im zeitigen Frühjahr, alte Stängel und Blätter zu entfernen. Dies sollte jedoch vorsichtig geschehen, um nicht ungewollt frische Triebspitzen zu beschädigen. Stauden, die sich zu stark ausgebreitet haben, lassen sich jetzt auch noch gut reduzieren und teilen. Während dieser Arbeit wird auch gleich Unkraut entfernt. Tipp: eine frühzeitige flächige Schneckenbekämpfung reduziert die Anfangspopulationen im Garten erheblich und führt im späteren Verlauf zu geringerem Befallsdruck!

Bäume und Sträucher

Blühen die Forsythien in Ihrer Region? Diesen Zeitpunkt sollten Sie sich merken, denn das ist der perfekte Zeitpunkt für eine der letzten Winterschnittarbeiten im Garten: der Rückschnitt der Rosen. Jetzt sieht man genau, welche Triebe abgestorben sind und ganz eliminiert werden sollten und wo es bereits fleissig treibt. Denken Sie immer daran: starker Schnitt fördert starkes Wachstum und umgekehrt!

Haben Sie Fragen zur Gartenpflege? Möchten Sie die Gartenpflege in verantwortungsvolle Hände geben? Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Messe Bauen und Wohnen

Für die Gestaltung unseres Stands an der diesjährigen Messe haben wir uns von der Göscheneralp im Kanton Uri inspirieren lassen. Unser Alpengarten lud die Messebesucher zum Verweilen ein.

Teichpflege

Ein gesunder Teich hat ein intaktes biologisches Gleichgewicht, reguliert sich selbst und ist daher in der Pflege nicht allzu aufwendig. Wenn man diesem natürlichen Gleichgewicht nachhelfen will, kann man sich etwas vom grossen Bruder abschauen, dem Schwimmteich (Filteranlagen, wie Trommelfilter z. B. filtern Algen heraus). Dennoch bedarf es ganzjährig einiger Pflegemassnahmen, damit Ihr Gartenteich Ihnen viel Freude bereitet. 

Winterpflege

Befreien Sie die Eisdecke Ihres Teichs im Winter von Schnee. Eine geschlossene Schneedecke verhindert, dass Sonnenlicht durchkommt und sorgt somit für Lichtmangel bei den Teichbewohnern. Sollte in der Herbstpflege der Luftaustausch verpasst worden sein, müssen vorsichtig Luftlöcher eingearbeitet werden.

Frühjahrspflege

Im Frühling wird der Teich wieder zum Leben erweckt. Vorhandene Bachläufe werden in Betrieb genommen, abgestorbene Blätter und Laub aus dem Wasser gefischt. Im Herbst stehen gelassene Pflanzen müssen zurückgeschnitten werden und durch die Zugabe eines Teichpflegemittels ist Ihr Teich bereit für die Gartensaison.

Sommerpflege

Bilden sich in Ihrem Teich Algen, so müssen diese abgefischt und die Wasserqualität notfalls mithilfe eines Teichpflegemittels reguliert werden. 

Herbstpflege

Im Herbst wird Ihr Teich winterfest gemacht. Die Pumpen werden eingewintert, das abgefallene Laub der Bäume aus dem Teich entfernt und die Teichpflanzen zurückgeschnitten. Doch nicht alle Pflanzen werden entfernt. Für einen besseren Luftaustausch bleiben teilweise Pflanzen stehen, alternativ werden Styroporkörper ins Wasser gelegt.

Grosse Teichpflege

Wenn der Teich langsam verlandet und Schlamm abgesaugt werden muss, sollte dies im Frühling gemacht werden, wenn die Amphibien noch nicht aktiv sind. Hierbei entfernen wir einen Teil der Bepflanzung am Rand. Es sollte bei der grossen Pflege auch nie das ganze Wasser abgelassen werden. Nach erneutem Befüllen können Startbakterien eingebracht werden, um das biologische Gleichgewicht zu beschleunigen und damit ihr Teich schneller in neuem Glanz erstrahlt.

Aufgepasst:
Teichpflegemittel gibt es in grosser Anzahl und unterschiedlicher Wirkungsweise: Je nach Besatz/Bewohner des Teiches dürfen unterschiedliche Mittel angewandt werden. Wir empfehlen hier allerdings, auf die Hilfe eines Profis zu setzen.

Geschäftsausflug 2018

Mit Sonnenschein, guter Laune, Sack und Pack fuhren wir mit der Pilatusbahn hinauf zur Fräkmüntegg.  Die Wanderung führte uns durch Wald und Wiesen über den Schönenboden zur Krienseregg bis zum Ziel Gruohubel (Clubhütte des AC Kriens).

Eine grandiose Aussicht auf die Stadt Luzern, Kriens und weit hinaus Richtung Seeland und Aargau erwarteten uns. Die eine oder andere Schweisstropfe war im Nu vergessen. Mit Speis und Trank wurden wir verwöhnt und mit Kegeln und Fussball spielen liessen wir den Tag fröhlich ausklingen.

 

Schaugarten

Mit dem 2013 fertiggestellten Neubau des Betriebsgebäudes in Inwil bot sich auch die Gelegenheit, den dazu gehörenden Umschwung gestalterisch in Angriff zu nehmen – was natürlich eine besondere Herausforderung für unsere Planungsabteilung darstellte…
Im Rahmen der 60-Jahr-Feier durften wir den Schaugarten im Sommer 2015 ein erstes Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Nun sind die Pflanzen schon etwas eingewachsen und wir freuen uns bereits darauf, unserer Kundschaft den Schaugarten im kommenden Frühjahr zu präsentieren. 

News-Archiv

Möchten Sie ältere News-Beiträge ansehen?

Hier gehts zum Archiv